Irmgard Gehle, Literatur im Spiegel der Katholischen Inferiorität

Irmgard Gehle, Literatur im Spiegel der Katholischen Inferiorität
60,00 € *

inkl. MwSt.

Als Sofortdownload verfügbar

  • 978-3-86945-328-6_ebook
mit besonderer Berücksichtigung des Volksschauspiels / Renaissance der katholischen Dichtung... mehr
Produktinformationen "Irmgard Gehle, Literatur im Spiegel der Katholischen Inferiorität"

mit besonderer Berücksichtigung des Volksschauspiels / Renaissance der katholischen Dichtung "Über den Wassern"

586 Seiten, ebook

Gegen Abqualifizierung und Selbstgenügsamkeit katholischer Literaten - infolge von Reformation und Kulturkampf - votierten Redakteure katholischer Zeitschriften für hochwertiges Schrifttum und den Stand "Über den Wassern" (Zeitschrift für schöne Literatur). Sie verwiesen auf klassische und volkstümliche Traditionen und Autoren, die hochwertige national verbindende Literatur schufen. Volksbühnenvereine sollten dem modernen Theater, das die Interessen des Volkes und das gesprochene Wort vernachlässigte, das Volksschauspiel entgegensetzen. Die Bühne des Passionsspielortes Erl in Tirol war beispielhaft für die Verbindung von traditionellem Passionsspiel und zeitgemäßem bildungsträchtigem Volksschauspiel.

Weitere Informationen, wie die Rezensionen oder die Leseprobe, finden sie unter: https://content.bautz.de/neuerscheinungen-2006/9783883093482.html

-

Weiterführende Links zu "Irmgard Gehle, Literatur im Spiegel der Katholischen Inferiorität"
Zuletzt angesehen