Hans-Christoph Goßmann / Michael Möbius (Hrsg.), Ich glaube den interreligiösen Dialog

Hans-Christoph Goßmann / Michael Möbius (Hrsg.), Ich glaube den interreligiösen Dialog
55,00 € *

inkl. MwSt.

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

  • 978-3-88309-448-9
Zugänge zu Leben und Wirken des Wegbereiters Reinhard von Kirchbach 326 Seiten, gebunden... mehr
Produktinformationen "Hans-Christoph Goßmann / Michael Möbius (Hrsg.), Ich glaube den interreligiösen Dialog"

Zugänge zu Leben und Wirken des Wegbereiters Reinhard von Kirchbach

326 Seiten, gebunden

Reinhard von Kirchbach hat dem interreligiösen Dialog weitreichende Im-pulse gegeben. Als Christ hat er in der Stille seines Betens auch auf die Botschaften anderer Religionen gehört. In oft wochenlangem Zusammenleben mit Andersgläubigen und in vielen Einzelbegegnungen hat er von und mit den Menschen gelernt und sie gerade dadurch geprägt. Viele, die den interreligiösen Dialog praktizieren, wie auch solche, die ihn theoretisch reflektieren, sind in ihrem theologischen Denken und in ihrer praxis pietatis von ihm beeinflusst worden.

Einige der Christen, Muslime, Buddhisten und Hindus, die von ihm haben lernen und wichtige theologische Anregungen empfangen können, haben ihre Zugänge zu Reinhard von Kirchbach und seiner Theologie beschrieben und durchdacht. Diese Texte sind in dem vorliegenden Buch zusammengestellt und erinnern damit an die Person Reinhard von Kirch-bach. Sie gewähren einen Einblick in seine Art, der Theologie - der z.T. überaus poetischen Rede von Gott - im eigenen Leben Raum und Gestalt zu geben. Sie spiegeln dabei die unterschiedliche, ja teilweise auch gegensätzliche Weise wieder, in der Reinhard von Kirchbach von Gläubigen verschiedener Religionen erlebt, verstanden und hoch geehrt wurde.

Weitere Informationen, wie Rezensionen oder die Leseprobe, finden sie unter: https://content.bautz.de/neuerscheinungen-2008/9783883094380.html

-

 

Weiterführende Links zu "Hans-Christoph Goßmann / Michael Möbius (Hrsg.), Ich glaube den interreligiösen Dialog"
Zuletzt angesehen