Friedrich Hausen, Wert und Sinn - Apriorische Hermeneutik des Tuns und Fühlens

Friedrich Hausen, Wert und Sinn - Apriorische Hermeneutik des Tuns und Fühlens
75,00 € *

inkl. MwSt.

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

  • 978-3-95948-006-2
in der Spur Max Schelers, SCHELERIANA, Band 3 530 Seiten, gebunden Friedrich Hausen... mehr
Produktinformationen "Friedrich Hausen, Wert und Sinn - Apriorische Hermeneutik des Tuns und Fühlens"

in der Spur Max Schelers, SCHELERIANA, Band 3

530 Seiten, gebunden

Friedrich Hausen unternimmt mit Rekurs auf philosophische Wertediskussionen der letzten Jahrzehnte und aktuelle Konzepte der Modalität eine Rekonstruktion von Max Schelers Wertphänomenologie. Einer Präzisierung der Ontologie und Erkenntnistheorie der Werte folgt eine Erwägung ihrer Potenziale zu einer Moralbegründung. Zur Rechtfertigung des Apriori-Anspruchs der Wertrangordnung Schelers wird im dritten Teil der Arbeit die Ableitung eines entsprechenden Wertrangprinzips aus Bedingungen sinnvollen Verhaltens und Handelns vorgelegt.

Weitere Informationen, wie Rezensionen oder die Leseprobe, finden sie unter: https://content.bautz.de/neuerscheinungen-2015/9783959480055.html

-

 

Weiterführende Links zu "Friedrich Hausen, Wert und Sinn - Apriorische Hermeneutik des Tuns und Fühlens"
Zuletzt angesehen