Alexandra von Teuffenbach, „Vater darf das!“ Eine Archivdokumentation Sr. M. Georgina Wagner und and

Alexandra von Teuffenbach, „Vater darf das!“ Eine Archivdokumentation Sr. M. Georgina Wagner und and
26,00 € *

inkl. MwSt.

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

  • 978-3-95948-494-7
Seiten 252, broschiert   AUSZUG: Anstelle eines Vorworts... Ein paar persönliche... mehr
Produktinformationen "Alexandra von Teuffenbach, „Vater darf das!“ Eine Archivdokumentation Sr. M. Georgina Wagner und and"

Seiten 252, broschiert

 

AUSZUG: Anstelle eines Vorworts... Ein paar persönliche Zeilen sollen, bevor es zur Einleitung in die Dokumentation geht, diesem Buch vorangestellt werden. Als die Vatikanischen Archive am 2. März 2020 die Bestände des Pontifikats Pius XII. für Historiker zugänglich machten, suchte ich zunächst Material für ein laufendes Projekt. Nebenbei hatte ich Gelegenheit zu Themen zu forschen, die mich schon seit Jahren beschäftigten. Dazu zählt auch der holländische Jesuit P. Sebastian Tromp, und sein Name ließ mich einen Teil des Materials über die von ihm durchgeführte Apostolische Visitation in Schönstatt (1951-1953) finden. Dieses Material wird Gegenstand einer gesonderten Veröffentlichung sein. Weitere Forschungen in anderen Archiven ergaben dann die nötige historische Sicherheit, und ich konnte in der Zeitung „Die Tagespost“ am 2. Juli in Deutschland und am selben Tag im internationalen Blog des italienischen Journalisten Sandro Magister behaupten, P. Josef Kentenich habe Marienschwestern missbraucht. Dabei ging es hauptsächlich um Machtmissbrauch, um geistlichen und emotionalen Missbrauch, der hin und wieder – ich schrieb damals von einem Fall – auch sexuellen Missbrauch umfasste. ...

 

Weiter Informationen wie die Leseprobe oder Rezension finden Sie unter: https://content.bautz.de/neuerscheinungen-2020/9783959484947.html

Weiterführende Links zu "Alexandra von Teuffenbach, „Vater darf das!“ Eine Archivdokumentation Sr. M. Georgina Wagner und and"
Zuletzt angesehen