Dionysios Solomos "Werke", übersetzt und kommentiert von Hans-Christian Günther

Dionysios Solomos "Werke", übersetzt und kommentiert von Hans-Christian Günther
45,00 € *

inkl. MwSt.

Als Sofortdownload verfügbar

  • 978-3-86945-963-9_ebook
Band 10 der Reihe Poetry, Music and Art 302 Seiten, ebook Aus dem Klappentext  ... mehr
Produktinformationen "Dionysios Solomos "Werke", übersetzt und kommentiert von Hans-Christian Günther"

Band 10 der Reihe Poetry, Music and Art

302 Seiten, ebook

Aus dem Klappentext 

Der vorliegende Band stellt den fotomechanischen Nachdruck der im Jahre 2000 im Franz Steiner Verlag zuerst erschienenen und inzwischen vergriffenen kommentierten Übersetzung des griechischen Nationaldichters Dionysios Solomos von Hans-Christian Günther dar. Die Übersetzung umfasst das dichterische Gesamtwerk in griechischer Sprache (mit Ausnahme der kaum übersetzbaren Dialektsatiren) und fast das gesamte italienische Werk samt der Einleitung des griechischen Erstherausgebers Iakovos Polylas. Diese Übersetzung ist die einzige umfassende Übersetzung eines der bedeutendsten Dichters der europäischen Romantik in eine andere Sprache. Ebenso liegt hier der erste umfassende Kommentar vor, der die äußerst vielfältigen Quellen seines hochkomplexen Werkes erschließt.

Hans-Christian Günther ist akademischer Oberrat und apl. Professor am Seminar für klassische Philologie der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg. Neben Arbeiten zur klassischen Philologie, Philosophie, Politik und Recht hat er sich intensiv der Neogräzistik gewidmet, u.a. hat er die Einträge zu Dionysios Solomos und Andreas Kalvos in 'Kindlers Literaturlexikon' verfasst. Neben seinen Übersetzungen von Solomos, Kalvos, Kavafis und Seferis stehen zahlreiche Versübersetzungen aus dem Lateinischen, Georgischen, Italienischen, Chinesischen und Japanischen.

Weitere Informationen, wie Rezensionen oder die Leseprobe, finden sie unter: https://content.bautz.de/neuerscheinungen-2016/9783959481892.html

-

Weiterführende Links zu "Dionysios Solomos "Werke", übersetzt und kommentiert von Hans-Christian Günther"
Zuletzt angesehen