Daniel Pucciarelli, Qualitatives Subjekt - Versuch über Adorno, libri virides Band 40

Daniel Pucciarelli, Qualitatives Subjekt - Versuch über Adorno, libri virides Band 40
15,00 € *

inkl. MwSt.

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

  • 978-3-95948-440-4
106 Seiten, broschiert Die vorliegende Untersuchung befasst sich mit der Kritischen... mehr
Produktinformationen "Daniel Pucciarelli, Qualitatives Subjekt - Versuch über Adorno, libri virides Band 40"

106 Seiten, broschiert

Die vorliegende Untersuchung befasst sich mit der Kritischen Theorie des Subjekts, die Theodor W. Adorno im Laufe seines gesamten intellektuellen Lebens zu entwickeln suchte. Diese Theorie versucht eine philosophische Alternative zur seit Kant herrschenden Notion konstitutiver Subjektivität stringent darzulegen. Aus der immanenten Kritik dieser Notion soll eine Kritische Theorie des Subjekts entstehen, die in der Lage sei, den trügerischen Charakter der idealistischen Konstitutionslehre zu offenbaren, ohne aber die aktive Funktion des Subjekts Adornos auszuarbeiten, sondern sie versteht sich zugleich als einen Versuch. Sie möchte dann sowohl die Philosophie Adornos anhand ihrer eigenen Ziele kritisch hinterfragen, als auch das Potential der Kritischen Theorie des Subjekts prüfen.

Weitere Informationen, wie Rezensionen oder die Leseprobe, finden sie unter: https://content.bautz.de/neuerscheinungen-2019/9783959484404.html

-

 

Weiterführende Links zu "Daniel Pucciarelli, Qualitatives Subjekt - Versuch über Adorno, libri virides Band 40"
Zuletzt angesehen